Engagierte Experten für die „Geschichte vor Ort“: Die Ortsheimatpfleger im Olsberger Stadtgebiet trafen sich jetzt im Rathaus mit dem Team der Stadtverwaltung und Bürgermeister Wolfgang Fischer. Foto: Stadt Olsberg Wer sich für Heimatgeschichte interessiert, ist keineswegs „von gestern“: „Ohne zu wissen, was früher war, kann man keine Zukunft gestalten“, so Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer. Das, „was früher war“ in der Stadt Olsberg und ihren Orten, ist „Spezialität“ der Ortsheimatpfleger. Jetzt trafen sie sich im Rathaus, um sich über aktuelle Fragen auszutauschen – und auch, um einige „Neue“ in ihren Reihen zu begrüßen. Gleich drei neue Ortsheimatpfleger konnte Bürgermeister Wolfgang Fischer in ihr (Ehren-)Amt einführen. In Wiemeringhausen rückt Michael Frese für Karl Joch nach; in Antfeld übernimmt Ralf Spiekermann die Aufgabe von Josef Gödde und als Ortsheimatpfleger für Olsberg löst Nikolaus Göddeke seinen Vorgänger Hans-Otto Bathen ab. Bürgermeister Fischer würdigte die Bereitschaft, an solch zentraler Stelle für „Geschichte vor Ort“ Verantwortung zu übernehmen – und dankte gleichzeitig den ausgeschiedenen Ortsheimatpflegern für ihr teils langjähriges Engagement.

Weiterlesen: Keineswegs „von gestern“: Drei neue Ortsheimatpfleger im Olsberger Stadtgebiet

blitzer hsk 512Der Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des HSK teilt mit, dass ab Montag, 18. Juni 2018, Geschwindigkeitsüberwachungen auf der B480 zwischen Olsberg und Assinghausen stattfinden werden. Straßen NRW hat gebeten, in und vor der Wanderbaustelle zu messen. In der Baustelle selbst gilt Tempo 30.

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 11/2018 sind erschienen. Ihr könnt sie HIER HERUNTERLADEN oder findet sie im Downloadbereich auf dem Dorfplatz. Ein Familiengottesdienst findet in der St. Martinus-Kirche statt am kommenden Sonntag, 17. Juni 2018. Beim Thema "Wir in Gottes Team" sind die Gottesdienstbesucher passend zum WM-Start auch gerne in Trikots gesehen.

Blick auf den Kreisverkehr während der Bauzeit im Dezember 2017. Foto: BOLRestliche Asphaltarbeiten im Bereich des Kreisverkehrs am Erikaneum werden am Dienstag und Mittwoch, 19. und 20. Juni 2018, am Abzweig Ruhrufer/Stadionstraße durchgeführt. Dann sind die Arbeiten im Zusammenhang mit dem Bau des Kreisverkehrs abgeschlossen. Der Verkehr auf der Stadionstraße wird durch eine Baustellenampel geregelt. Das Ruhrufer kann dann im Baustellenbereich nur in eine Richtung befahren werden. Möglich ist die Fahrt von der Stadionstraße in Richtung der Verbrauchermärkte. Die andere Fahrtrichtung wird über die Fruges-Straße zur Hauptstraße geführt. Die Stadt Olsberg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Konzert des Chor94 am 30. Juni 2018Auf Hochtouren laufen die Proben des Chor94 für das Konzert am Samstag, 30. Juni 2018. In den wunderschönen Garten des Schlosses Gevelinghausen lädt der Chor94 zum Konzert „Sommernachtstraum“ ab 21 Uhr ein. Bei romantischer Beleuchtung werden dort beliebte und bekannte Melodien erklingen. Weitere Mitwirkende sind JAZZ POLICE und MalaikaSu. Überdies werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus: Im nächsten Jahr feiert der Chor94 sein 25-jähriges Jubiläum. Dienstags um 20 Uhr finden im Pfarrheim Bigge die Proben statt. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen.

Weiterlesen: Chor94 lädt ein zum „Sommernachtstraum“ am Schloss Gevelinghausen

logo stadt 2017 350

Die Stadtverwaltung Olsberg soll für das Stadtgebiet eine Hundezählung vorbereiten – diesen Auftrag haben die Mitglieder des Ausschusses Ordnung und Soziales dem Team der Stadtverwaltung erteilt. Das Ziel: Mit einer Hundezählung soll festgestellt werden, wie hoch die Zahl der Vierbeiner in Olsberg tatsächlich ist. Hintergrund: In der jüngsten Ausschusssitzung wurde durch die Mitglieder thematisiert, dass die „Hinterlassenschaften“ der Hunde in den vergangenen Wochen und Monaten deutlich zugenommen habe – sowohl in den Stadtteilen Bigge und Olsberg wie auch in den Dörfern, wie Ausschussmitglieder und Ortsvorsteher einhellig bestätigen konnten. Das ist nicht nur äußerst unappetitlich, sondern sogar verboten: Per Verordnung ist in der Stadt Olsberg geregelt, dass Hundebesitzer die „Verunreinigungen“, die ihre Vierbeiner auf Verkehrsflächen oder in öffentlichen Anlagen hinterlassen, unverzüglich beseitigen müssen.

Weiterlesen: Stadt Olsberg bereitet Hundezählung vor – Vierbeiner können aktuell noch nachgemeldet werden

Ökumenische Wortgottesfeier am 22.6.18 auf dem Bigger Kirchplatz. Foto: bigge-online

Am Freitagabend, dem 22. Juni 2018 findet um 21.30 Uhr eine Ökumenische Wortgottesfeierauf dem Kirchplatz der St.-Martinus-Pfarrkirche statt, zu der herzlich eingeladen wird. Das Thema der Veranstaltung lautet "Gottes Natur - unser Wohnzimmer". Die musikalische Begleitung übernimmt der Chor ForYou. Im Anschluss stehen Getränke bereit. Bei schlechtem Wetter findet die Wortgottesfeier in der Pfarrkirche statt.

Christian Rosenberger (links) und Peter Krätzig mit den zu gewinnenden Kickerspielen. Foto: KolpingIn dieser Woche beginnt in Russland die Fußballweltmeisterschaft – und im Bigger Kolpinghaus die Kickerfußballmeisterschaft. Der Anpfiff des Kickerturniers ist am kommenden Samstag, 16. Juni 2018, um 16 Uhr im Einzel und um 18 Uhr im Doppel. Das Kolpinghaus wurde inzwischen stadionmäßig ausgerüstet. Es gibt Flutlichter in allen Ecken, die die gesamten Spielflächen ausleuchten, gekühlte Getränke, Deutschlandfahnen und vieles mehr, was für eine waschechte Stadionatmosphäre sorgt. Die Kolpingsfamilie Bigge nimmt auch von Kurzentschlossenen noch Anmeldungen entgegen – egal ob jung oder alt, ob Amateur oder Profi, ob im Einzel oder im Team. Dem bzw. den Gewinnern winken als Gewinn u.a. jeweils ein Kicker, der mühelos auf Getränkekisten aufgebaut werden kann und für mehr Euphorie bei der anstehenden Fußballweltmeisterschaft sorgt.

Weiterlesen: „Kickerfußballmeisterschaft“ startet in Bigge am 16.6.18

Das Verkehrsmittel wurde gewechselt, die intensive Freundschaft ist geblieben: Die Radfahrgruppe, die in den vergangenen 25 Jahren die rund 450 Kilometer lange Strecke zwischen Olsberg und Jöhstadt mehrfach mit dem „Drahtesel“ bewältigt hat, feiert in diesen Tagen Geburtstag.  Foto: Stadt Olsberg Das Verkehrsmittel wurde gewechselt, die intensive Freundschaft ist geblieben: Die Radfahrgruppe, die in den vergangenen 25 Jahren die rund 450 Kilometer lange Strecke zwischen Olsberg und Jöhstadt mehrfach mit dem „Drahtesel“ bewältigt hat, feiert in diesen Tagen Geburtstag – und zwar in Olsberg. Dazu sind zahlreiche Radfahrer aus der erzgebirgischen Partnerstadt ins Sauerland gekommen – diesmal allerdings mit dem Auto. Dass allerdings solch ungewöhnliche Fahrradtouren nicht nur in die Beine, sondern vor allem ins Herz gehen, war sofort bei der Begrüßung der Freunde aus Jöhstadt im Olsberger Rathaus zu bemerken: „Weißt Du noch…“, „Wie schön, dass Du wieder hier bist…“ – egal, ob Sauerland oder Erzgebirge: Es war eine Vertrautheit zwischen den Radfahrern zu spüren, die viele Jahre überdauert hat. „Solche Fahrten schweißen zusammen“, hieß es von einem Teilnehmer – „hier sind neben der offiziellen Partnerschaft echte Freundschaften entstanden“, unterstreicht Bürgermeister Wolfgang Fischer.

Weiterlesen: Freundschaft seit 25 Jahren: Mit dem Rad unterwegs zwischen Olsberg und Jöhstadt
Tags: Jöhstadt  

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

WM-Tippspiel

Bigger WM-Studio

Bigger WM-Studio 2018

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt