Gut Glut – Lungenvolumen ist beim Speedgrillen eine Voraussetzung. Die Grafschafter Wössis sind dabei bestens ausgerüstet.Nur wer behände am Grill, großvolumig in der Lunge und geschwind an der Zange ist, sollte sich dem Wagnis stellen: der Speedgrill-Europameisterschaft.

Zu den Regeln         Zur Kurzbeschreibung

 



Die Speedgrill-EM findet nicht regelmäßig statt.
Informiert euch hier auf diesen Seite oder unserer Facebook-Seite über Aktuelles.
 
Wir wollen aber weiterhin als offiziell lizensierter Ausrichter regelmäßig zu dem Spektakel einladen. Der Ablauf ist einfach, der Wettkampf nicht. Speedgrillen simuliert einen durchschnittlichen Grillnachmittag als sportliche Herausforderung. An den Start gehen Zweier-Teams, Geschlecht egal, 18 Jahre sollten die Teilnehmer jedoch sein.

, bisweilen auch kurioses Treiben in der „Wettkampfarena“Fällt der Startschuss gilt es – garniert mit jeder Menge Tücken und ausreichend Pils – schnellstmöglich den klassischen Dreibein-Grill aufzubauen, Glut zu erzeugen und eine einzelne, möglichst perfekte Wurst zu grillen. Eine fachkundige Jury nimmt die Zeit, bewertet Wurst- und Grillzustand und ermittelt die Sieger-Teams. Der Europarekord, aufgestellt von den "Granaten" im Jahr 2011, steht bei exakt 08:27 Minuten.

Merkt euch einfach diese Adresse, um Freunde und Bekannte schnell informieren zu können: www.speedgrill-em.de.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Team (für Wurst, Grill, Bier etc.). Der Grill darf anschließend behalten werden.

"Liked" uns bei Facebook: www.facebook.com/speedgrillen

Bigger EM-Studio

Bigger EM-Studio

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis