Bigge onLine

Zur Pilgerreise geht es nach Rom. Foto: bigge-onlineDas Kolpingwerk International hat die ursprünglich für diese Jahr geplante Pilgereise anlässlich des 30. Jahrestags der Seligsprechung Adolph Kolpings auf Oktober 2022 verschoben. Der Kolping-Bezirk Hochsauerland hat nun mit dem heimischen Reiseunternehmen Sälzer aus Medebach eine Teilnahme an der Kolping Pilgereise 2022 in Eigenregie geplant. Damit besteht für die Kolpingmitglieder der einzelnen Kolpingsfamilien des Bezirks ein alternatives Angebot, dass aber auch von Interessierten Nichtkolpingern genutzt werden kann. 

kolpingk neuAufgrund der aktuellen angespannten Pandemischen Lage hat der Vorstand der Kolpingsfamilie Olsberg beschlossen, die für Sonntag, 30. Januar 2022, geplante Mitgliederversammlung auf einen späteren Termin zu verschieben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

dashboard hsk biggeonline 220117Nach dem Wochenende verzeichnet das Gesundheitsamt am Montag, 17. Januar 2022 (Stand 9 Uhr), 314 Neuinfizierte. Die Zahl der Genesenen wird statistisch erst für morgen bereinigt. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 332,4 (Stand 17. Januar, 0 Uhr) und ist damit noch einmal deutlich gestiegen. Aktuell gibt es 1.137 Infizierte. Die Krankenhauszahlen liegen weiterhin in einem üblichen Rahmen: Stationär werden 25 Personen im Krankenhaus behandelt, acht intensivmedizinisch und davon werden zwei Personen beatmet. Betroffen sind aktuell zwei Pflegeeinrichtungen, eine Kinder- und Jugendhilfe, 29 Schulen und neun Kindertagesstätten. In den meisten Schulklassen sind ein bis fünf infizierte Personen. In einer Grundschule mussten 22 Kinder in Quarantäne und in einer Kindertagesstätte zwölf Personen.

Mehr als 30 „Wunschbaum“-Päckchen konnten rechtzeitig zum Fest den kleinen Empfängerinnen und Empfängern zugestellt werden. Foto: Stadt OlsbergGlückliche - und dankbare - Kinder samt ihren Familien, hilfsbereite Unterstützer und ein gelungenes Projekt: Ein durchweg positives Fazit zieht Melanie Struwe-Philipp, Familienmanagerin der Stadt Olsberg, zur ersten Wunschbaum-Aktion in Olsberg. Für 33 Kinder aus dem Olsberger Stadtgebiet wurde auf diese Weise das Weihnachtsfest ein Stück leuchtender. Und in diesem Jahr soll es eine Wiederholung geben - und möglicherweise sogar eine Ausweitung:

Bürgermeister Wolfgang Fischer und Büchereileiterin Petra Böhler-Winterberg präsentieren die neue Homepage der Stadtbücherei Olsberg. Foto: Stadt OlsbergDie Stadtbücherei hat ihren Internetauftritt erneuert. Die Website www.stadtbuecherei-olsberg.de erstrahlt nun in modernem Design. Eine Fülle an Informationen über Aktuelles, Veranstaltungen und Medientipps und Einblicke in den Büchereiraum sowie das umfassende Serviceangebot finden Interessierte nun online. Die Seite wurde für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert. Das Team um Leiterin Petra Böhler-Winterberg wünschte sich einen zeitgemäßen Webauftritt, der auch einen direkten Dialog mit den Kundinnen und Kunden ermöglicht: „Besonders in diesen herausfordernden Zeiten, in denen Lockdown-Phasen den direkten Kundenkontakt wiederholt schwierig gemacht haben, wird ein digitales Werkzeug zur zeitnahen Information und Interaktion dringend gebraucht.“

Das Kolpinghaus in Bigge befindet sich in der Stadionstraße an der Schützenhalle. Luftbild: bigge-onlineIn die Jahre gekommen ist der Jugendraum im Bigger Kolpinghaus. Zuletzt 1996 renoviert, wird es nun Zeit, den Raum zu sanieren und komplett neu zu gestalten. Außen- und Innenwände sollen saniert werden. Aber vor allem sind ein neuer Fußboden und eine neue Deckengestaltung sowie gemütlicheres und neues Mobiliar geplant. Und nicht zuletzt soll die technische Ausstattung auf den Stand der Dinge gebracht werden, damit sich die verschiedenen Gruppen der Kolpingjugend, die den Raum für Stammtische und Gruppenstunden nutzen, wohl fühlen können.

Auch wenn es nicht direkt vom Brand betroffen war, so muss auch im Freizeitbad mit großem Aufwand gereinigt werden.  Badleiter Johannes Butterweck (l.) und Bürgermeister Wolfgang Fischer berichten über den Stand der Dinge rund um das AquaOlsberg. Foto: Stadt OlsbergBereits kurz vor Weihnachten hatte Bürgermeister Wolfang Fischer in einer Videobotschaft am AquaOlsberg berichtet, dass die Sanierung die Stadt Olsberg wohl noch in den nächsten Monaten beschäftigen wird. Bei unserem Besuch wurde ersichtlich, welch großer Aufwand dort derzeit betrieben werden musste. Wo sich sonst kleine und große Fans von Erholung, Wellness und Bewegung im Wasser sprichwörtlich „die Klinke in die Hand geben“, ist Ruhe eingekehrt: Fast verlassen wirkt das AquaOlsberg auf Besucher, die versuchen, von außen einen Blick zu erhaschen. Dieser Schein trügt, denn in der kompletten Sauerlandtherme wird mit Hochdruck daran gearbeitet, das Bad von den Spuren des Großbrands im Herbst zu befreien.

impfen olsberg 220115Am Samstag, 15. Januar 2022, wird wieder im Kundencenter der Firma Olsberg geimpft. Von 10:00 - 14:00 Uhr sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen (nach 3 Monaten) ohne Termin möglich. Weiterhin lädt an diesem Samstag die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Hochsauerlandkreises zur Kinder-Impfung nach Meschede (Schützenhalle St. Georg) und Bad Fredeburg (Kurhaus) jeweils von 12 bis 18 Uhr ein. Das Angebot ist nur mit einer vorherigen Terminvereinbarung möglich. Stande heute Abend (14.01.22, 17:50 Uhr) waren noch Termine frei. Die Impfung richtet sich an alle Kinder im Alter von 5 bis elf Jahren, auch ohne Vorerkrankungen.

dashboard hsk biggeonline 220114Am Freitag, 14. Januar 2022 (Stand 9 Uhr), meldete der Hochsauerlandkreis 184 Neuinfizierte und 97 Genesene im Vergleich zum Vortag. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 246,7 (Stand 14. Januar, 0 Uhr). Aktuell gibt es 823 Infizierte. Stationär werden 22 Personen im Krankenhaus behandelt, sechs intensivmedizinisch und davon werden drei Personen beatmet. Vom Infektionsgeschehen sind aktuell zwei Pflegeeinrichtungen, eine Kinder-und Jugendhilfe, acht Schulen und vier Kindertagesstätten betroffen. Alle 823 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie