Bigge onLine

aktuell rathaus250

Immer mehr Menschen könnten sich vorstellen, ihre letzte Ruhestätte in einem Ruhewald zu finden. Dieser Idee verschließt sich auch die Stadt Olsberg nicht. Ein privater Flächeneigentümer hatte geäußert, unterhalb der Bruchhauser Steine einen solchen Ruhewald errichten zu wollen. Der Ausschuss Planen und Bauen beauftragte in seiner jüngsten Sitzung die Stadtverwaltung, dieses Vorhaben im Ortsteil Bruchhausen weiter zu verfolgen. Städtische Forstflächen in Antfeld und Wulmeringhausen, die zunächst ebenfalls geprüft wurden, kommen nicht für einen Ruhewald in Frage.