Bigge onLine

aktuell notiz

Der Hochsauerlandkreis als Träger des Sauerland-Museums in Arnsberg bietet allen Schulen im Kreisgebiet die kostenlose Fahrt zum Museum an. Seit diesem Jahr steht den Schulen ein Mobilitätsfonds des Hochsauerlandkreises zur Verfügung, aus dem die Anreise zum Sauerland-Museum mit öffentlichen Verkehrsmitteln finanziert wird. Die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH (RLG) unterstützt als Kooperationspartner die reibungslose Abwicklung von Beratung und Ticketverkauf.

Dazu Hauke Möller, Abteilungsleiter Verkehrsmanagement bei der RLG: "Uns ist es wichtig, dass wir den Schulen eine unkomplizierte und umweltfreundliche Anreise ermöglichen. Wir waren gern bereit, die Abwicklung der Ticketausgabe kostenlos zu übernehmen, während der Hochsauerlandkreis die Kosten der Tickets selbst trägt."

Als außerschulischer Lernort ist es dem Museum wichtig, vielen Schülerinnen und Schülern den Museumsbesuch zu ermöglichen. Dr. Oliver Schmidt, Museumsleiter, ergänzt dazu: "Unsere moderaten Eintrittspreise sind ein Bestandteil dieser Bemühungen. Jetzt freut es uns umso mehr, dass die Anreise durch den Mobilitätsfonds kostenlos angeboten werden kann. Und zwar auch für Schulen, die mit dem Zug anreisen, sprich aus Meschede, Bestwig, Olsberg oder Winterberg."

Die Abwicklung erfolgt über ein Formular über die Homepage des Museums (www.sauerland-museum.de). Die RLG setzt sich mit den Schulen in Verbindung und sendet nach Klärung aller Fragen die Tickets zu. Die Verrechnung der Tickets läuft zwischen der RLG und dem Hochsauerlandkreis; die Schulen haben somit keinen weiteren Verwaltungsaufwand.